Hidrosis: normale Schweißbildung - everdry LEXIKON
Lexikon
everdry - Lexikon
everdry Lexikon

Begriff Hidrosis / Hidrose

Hidrosis = normale Schweißbildung & Schweißausscheidung

Die normale Schweißbildung und Schweißausscheidung wird als Hidrosis / Hidrose bezeichnet. Dabei erfolgt die Abscheidung von dünnflüssig wässrigem Schweiß aus speziellen Schweißdrüsen an der gesamten Hautoberfläche. Hierbei entsteht sogenannte Verdunstungswärme, wodurch der Körper gekühlt und die Körpertemperatur reguliert wird.

Schweiß dient also als „Kühlflüssigkeit“ für unsere „Klimaanlage“ Haut. Grundsätzlich ist Schwitzen eine gesunde Sache – solange es nicht zu viel und zur Belastung im Alltag wird!

Krankhaftes Schwitzen wird als Hyperhidrose bezeichnet.

« zurück