Farbstoff: Färbemittel für Produkte - everdry LEXIKON
Lexikon
everdry - Lexikon
everdry Lexikon

Begriff Farbstoffe

Farbstoff = Färbemittel für diverse Produkte

Als Farbstoff werden chemische Verbindungen bezeichnet, die die Eigenschaft haben, andere Materialien zu färben. Nach DIN 55934 werden als „Farbmittel“ Farbstoffe bezeichnet, die in ihrem Anwendungsmedium löslich sind. Unlösliche Farbmittel heißen Pigmente.

Farbstoffe, die dazu verwendet werden, Lebensmittel zu färben, werden als Lebensmittelfarben bezeichnet und sind Lebensmittelzusatzstoffe, die gesonderten Bestimmungen unterliegen.

Die Farbstoffe kann man in tierische und pflanzliche oder organische und anorganische Farbstoffe einteilen. In der Regel werden Farbstoffe in synthetische (künstliche) und natürliche Farbstoffe eingeteilt. Synthetische Farbstoffe sind zum Beispiel die Azofarbstoffe. Die natürlichen Farbstoffe können aus tierischen (Bsp. Purpur von der Purpurschnecke) oder pflanzlichen (Bsp. Safran oder Carotin) Erzeugnissen gewonnen werden.

« zurück