EVERDRY FAQ: Häufig gestellte Fragen über Schwitzen & Antitranspirante

FAQ

FAQ

Sie haben Fragen zum Thema Schwitzen oder Haut?
Wir haben die Antworten!

„Wo kann ich den EVERDRY Antitranspirant Body Roll-On kaufen? Sind Antitranspirante mit Aluminiumsalzen gesundheitlich unbedenklich? Wie läuft eine Rücksendung ab?“

Immer wieder erreichen uns Fragen von unseren Kunden. Die wichtigsten Fragen haben wir für Sie einmal in unseren FAQs zusammengefasst.

1. Wo kann ich die everdry Produkte kaufen?

Die EVERDRY Produkte können Sie in unserem Onlineshop kaufen. Alle EVERDRY Markenartikel sind außerdem in JEDER Apotheke erhältlich! Sollten diese einmal nicht direkt verfügbar sein, kann Ihr Apotheker die Produkte kurzfristig bestellen und übernimmt so die Versandaktivitäten für Sie.

2. Kann das EVERDRY Antitranspirant auch für andere Körperstellen verwendet werden?

EVERDRY hilft nicht nur gegen Achselnässe, es kann auch für andere Körperstellen wie z.B. Stirn, Gesicht, Nacken, Kopf, Brust, Kniekehlen oder Armkehlen verwendet werden. Die Anwendungsempfehlung für Erst- und Folgeanwendungen entspricht der Anwendung für die Achseln. Hierbei gilt auch, EVERDRY immer hauchdünn und gezielt auf intakter Haut anzuwenden. Die Wirkung wird bei Entfernung der Körperbehaarung verbessert. Wenden Sie das Antitranspirant nur an den betroffenen Körperstellen an.

3. Kann EVERDRY Antitranspirant auch an Händen und Füßen angewendet werden?

Speziell für Hände und Füße haben wir unsere Hands und Feet Antitranspirant Tücher mit Sofort-Effekt entwickelt. Die Feuchttücher können jederzeit angewendet werden und wirken dank des enthaltenen Alkohols sofort gegen Schweißhände und Schweißfüße. Pflegendes Panthenol schützt.

Da die Hands und Feet Tücher Alkohol enthalten, sind diese nicht zur Anwendung im Gesicht geeignet. Nutzen Sie hierfür bitte die Antitranspirant Body Tücher ohne Alkohol.

Schwitzige und beanspruchte Hände sowie Füße benötigen zudem eine spezielle Hautpflege: die Antibakterielle Hands & Feet Pflegelotion bietet eine intensive Feuchtigkeitspflege und nimmt Hautfett sowie überschüssigen Schweiß auf. Die Pflegelotion mit dem Deo-Wirkkomplex mit Zink und Salbei wirkt antibakteriell und reduziert schlechte Gerüche an Händen und Füßen.

4. Kann ich das EVERDRY Antitranspirant auch auf der Kopfhaut anwenden?

Auch bei Schwitzen am Kopf können Sie das EVERDRY Antitranspirant anwenden. Besonders der EVERDRY Antitranspirant Body im Spender eignet sich für eine gezielte Anwendung auf dem Kopf und der Kopfhaut.

5. Kann ich das Antitranspirant auch am Po, in der Leistengegend oder im Intimbereich anwenden?

Das EVERDRY Antitranspirant ist auch gegen Schwitzen am Po, in der Leistengegend und im gesamten Intimbereich geeignet. Achten Sie hierbei darauf, dass Sie die empfindlichen Schleimhäute nicht mit dem Produkt in Kontakt kommen.

6. Sind Antitranspirante mit Aluminium gesundheitsschädlich? Besteht mit der Anwendung ein Brustkrebs-Risiko?

Nein! Antitranspirante mit Aluminium sind gesundheitlich absolut unbedenklich und tragen somit auch nicht zu einem erhöhten Brustkrebsrisiko bei. Dies bestätigt auch das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) in seiner Stellungnahme 030/2020 vom 20. Juli 2020. In dieser Stellungnahme heißt es:

  • 3 vorliegende Humanstudien zu aluminiumhaltigen Antitranspiranten belegen: Die Absorption von Aluminium über die Haut ist deutlich geringer, als in vorherigen Risikobewertungen angenommen.
  • Gesundheitliche Beeinträchtigungen durch eine Aluminium-Aufnahme über die Haut sind daher UNWAHRSCHEINLICH!

Aluminiumhaltige Antitranspirante sind nicht nur hochwirksam gegen Schweiß und Schweißgeruch, sondern vor allem gesundheitlich absolut unbedenklich in der Anwendung. Lesen Sie hierzu auch unseren ausführlichen Ratgebertext Können Deos mit Aluminium krank machen?

7. Dringt das Aluminiumsalz aktiv in die Blut- oder Lymphgefäße ein?

Nein! Das Aluminiumsalz verbindet sich mit dem Schweißfilm auf der Haut und verengt als anhaftende Emulsion die Kanäle der Schweißdrüsen. Mit der Selbstreinigung der Haut wird diese „Sperre“ nach einiger Zeit automatisch wieder abgestoßen. Aluminiumchlorid selbst ist nicht dazu in der Lage, aktiv in tiefere Hautschichten einzudringen. Deshalb kann es die tieferliegenden Blut- und Lymphbahnen nicht erreichen. Weder Blut- noch Lymphgefäße verfügen über eine Verbindung zur Hautoberfläche.

Durch die Rasur der Achseln kann es zu mikroskopisch kleinen Hautschnitten kommen, welche in der Regel innerhalb von wenigen Stunden verheilen. Deshalb sollte nach der Rasur immer mindestens 1 Tag mit der Anwendung von Antitranspirantien gewartet werden. Bei sichtbaren Blutungen sollte die Anwendung mindestens 2 Tage pausiert werden.

8. Haben Aluminiumsalze einen Einfluss auf den Östrogenspiegel und können so das Krebsrisiko erhöhen?

Nein! Antitranspirante haben keinerlei Einfluss auf die Höhe des Östrogenspiegels eines Menschen. Das Aluminiumsalz ist weder chemisch, noch biologisch in der Lage einen solchen Effekt im Körper zu erzeugen.

9. Kann es der Gesundheit schaden, das Schwitzen zu unterbinden?

Es ist nicht gesundheitsschädlich, die Schweißabsonderung an den typischen, betroffenen Körperstellen zu regulieren. Der Schweiß wird über viele andere Hautbereiche abgesondert und kühlt so den gesamten Körper. Der Schweiß, der nicht ausgeschwitzt werden kann, wird einfach über die Kapillarblutgefäße in andere Schweißkanäle umgeleitet.

Wenden Sie die EVERDRY Antitranspirante nur an den betroffenen Stellen (z.B. Achseln, Kopfhaut, Gesicht, Hände, Füße oder Rücken) und nicht am ganzen Körper an. So wird nur das unnötige Schwitzen reduziert, der Kühlprozess des Körpers aber in keiner Weise gestört.

10. Können die EVERDRY Antitranspirantien während der Schwangerschaft und dem Stillen bedenkenlos verwenden?

Ja. EVERDRY wirkt auf der Oberfläche der Haut. Die Wirkstoffe werden nicht auf den Fötus übertragen.

11. Mein Kind ist in der Pubertät und schwitzt viel. Kann ein Antitranspirant helfen?

Schwitzen in der Pubertät gehört bei vielen jungen Menschen zum Alltag dazu. Die hormonelle Umstellung während der Pubertät regt auch die Funktion der Schweißdrüsen an. Betroffene Teenager schwitzen dann deutlich mehr und haben zudem vermehrt Probleme mit unangenehmem Schweißgeruch. Die gezielte Anwendung von Antitranspiranten ist ab dem Teenager Alter, bzw. ab der Pubertät empfehlenswert. Unkontrollierte Schweißausbrüche und unangenehmer Geruch können hierdurch vermieden werden.

Lesen Sie für mehr Informationen unseren Ratgeber Schwitzen in der Pubertät.

12. Was ist der Unterschied zwischen einem Deodorant und einem Antitranspirant?

Deodorants überdecken mit ihren Duftstoffen unangenehme Schweißgerüche oder hemmen mit ihrer antibakteriellen Wirkung das Entstehen der geruchsverursachenden Hautbakterien. Deos werden häufig aufgrund ihres Dufts genutzt und müssen in der Regel 1 bis mehrmals täglich angewendet werden.

Antitranspirante dagegen sorgen dafür, dass die Haut trocken bleibt und somit der Geruch erst gar nicht entstehen kann. Die Schweißbildung und die Entstehung von Schweißgeruch werden so langfristig reduziert.

Informieren Sie sich ausführlich über die Unterschiede in unserem Ratgeber: Antitranspirant vs. Deodorant.

13. Beinhalten die EVERDRY Antitranspirantien Duftstoffe und ersetzen mein normales Deo?

Die EVERDRY Antitranspirantien enthalten keine Duftstoffe und sind geruchsneutral. Ihr herkömmliches Deo benötigen Sie nicht mehr, können es aber auf Wunsch weiterverwenden – wegen des Dufts oder aus Gewohnheit.

14. Kann das EVERDRY Antitranspirant auf rasierte Achseln aufgetragen werden?

Generell können Sie EVERDRY auf rasierte Achseln auftragen. Vermeiden Sie jedoch ein Auftragen direkt nach dem Rasieren, da die Haut durch kleine Verletzungen der Klinge sensibilisiert ist. Die EVERDRY Antitranspirantien sollten nur auf intakter Haut angewendet werden. Warten Sie nach dem Rasieren daher 1 bis 2 Tage bis zur nächsten Anwendung des Antitranspirants.

15. Muss das EVERDRY Antitranspirant immer abends aufgetragen werden?

Wichtig ist, das Antitranspirant abends (bzw. vor dem Schlafengehen) auf die gereinigte, trockene und intakte Haut aufzutragen. Tagsüber kann die Wirkung durch stärkeres Schwitzen vermindert sein.

16. Warum kann es nach der Anwendung des Antitranspirant jucken oder brennen?

Bei falscher Anwendung von EVERDRY können Hautreizungen auftreten:

  • Wenn das Produkt zu dick oder zu häufig hintereinander angewendet wurde;
  • Wenn das Produkt auf geschädigter Haut aufgetragen wurde;
  • Wenn das Produkt auf verschwitzte oder noch vom Duschen feuchte Haut aufgetragen wird;
  • Bei Personen mit empfindlicher Haut;
  • Oder bei Personen, die an Neurodermitis oder Ekzemen leiden.

Bitte halten Sie sich beim Gebrauch genau an unsere Gebrauchsanleitung. Hierdurch erreichen Sie eine maximale Wirkung und können einer angenehmen und vor allem trockenen Zeit positiv und selbstbewusst entgegensehen.

Sollten Ihre Beschwerden dennoch nicht verschwinden, kann eine Überempfindlichkeit auf bestimmte Inhaltsstoffe nicht ausgeschlossen werden. Hier empfehlen wir Ihnen, das Produkt abzusetzen und dieses Thema mit Ihrem behandelnden Arzt zu besprechen.

17. Welche Ursache kann eine nachlassende Wirkung beim Roll-On haben?

Häufigste Ursache ist eine Abweichung in der tatsächlichen Anwendung im Vergleich zur Gebrauchsanleitung. Hier können schon bereits kleine Unstimmigkeiten zu einer Einschränkung der Wirkung führen. Sollte das Produkt nach wie vor gemäß Gebrauchsanleitung angewendet werden und dennoch der gewünschte Effekt ausbleiben, so kommt hier auch ein Gewöhnungseffekt in Frage.

Das deutsche Hyperhidrose Zentrum schreibt auf seiner Homepage zu Aluminiumchloridlösungen:
Falls die Wirkung über längere Zeit nachlässt, sollte ein anwendungsfreies Intervall (bis zu mehreren Wochen) angestrebt werden, bis das Schwitzen wieder stärker auftritt, und dann mit der Behandlung wieder begonnen werden.

18. Wie lange dauert es, bis EVERDRY wirkt?

Jeder einzelne Mensch ist anders: In der Regel werden 1-4 Anwendungen benötigt, bevor der Erfolg festgestellt werden kann.

19. Wie oft muss ich das Antitranspirant verwenden?

Sobald die Schweißbildung mit der Erstanwendung unter Kontrolle gebracht wurde, wird EVERDRY nur noch nach Bedarf angewendet, z.B. 1 x wöchentlich abends oder einmal am Abend vor besonderen Anlässen.

20. Darf ich am Morgen nach der Anwendung duschen?

Am Morgen nach der Anwendung können Sie sich wie gewohnt waschen oder duschen.

21. Wie lange reicht eine Packung mit 50 ml Antitranspirant aus?

Bei herkömmlicher Anwendung reicht der Inhalt des EVERDRY Body Roll-On 50 ml oder der PLUS Version mit 50 ml ca. 10-12 Monate.

22. Wie lange dauert die Lieferung?

Wir versenden jeden Werktag! Wenn Ihre Bestellung, bzw. bei Vorkasse Zahlungen der Rechnungsbetrag bis 11h bei uns eingeht, werden Ihre Produkte noch am selben Tag versendet.

23. Ich bin mit dem Produkt nicht zufrieden. Wie läuft die Rücksendung ab?

Sie sind mit Ihrer Bestellung nicht zufrieden? EVERDRY verspricht Ihnen eine 30-Tage-Geld-zurück-Garantie. Senden Sie Ihre Bestellung ausreichend frankiert mit einer Kopie der Rechnung sowie Ihren Bankinformationen bei Vorkasse an die folgende Adresse:

Haus Freudenberg GmbH 
c/o everdry

Johann-van-Aken-Ring 12
47551 Bedburg-Hau
Deutschland

Sobald die Retoure in unserem Lager angekommen ist, erhalten Sie den vollen Kaufpreis zurück. Informieren Sie sich weiter dazu in unseren AGBs.

24. Können auch angebrochene Produkte innerhalb der 30 Tage zurückgesendet werden?

Ja, innerhalb der 30-Tage-Geld-zurück-Garantie können Sie all unsere Produkte im EVERDRY Onlineshop testen. Sollten Sie nicht zufrieden sein, können Sie die angebrochenen Produkte innerhalb der 30 Tage ausreichend frankiert an die oben genannten Retourenadresse zurückschicken. Die 30 Tage der Garantie beginnen ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter (z.B. jemand aus Ihrem Haushalt) den Artikel vom Zusteller in Besitz genommen hat.

25. Überschrift

Kontaktieren Sie uns einfach unter unserer kostenlosen Hotline (0800 38 3737 9), per Fax (+49 2821 89 79 702), per Mail ([email protected]) oder über unser Kontaktformular. Wir beraten Sie gern.