Desinfektion: Krankheitserreger abtöten - everdry LEXIKON
Lexikon
everdry - Lexikon
everdry Lexikon

Begriff Desinfektion

Desinfektion = Reduzierung von Krankheitserregern

Die Desinfektion ist eine Maßnahme, bei der die Zahl der Infektionserreger so weit reduziert wird, dass eine Infektion bzw. Übertragung ausgeschlossen werden kann. Bei der Desinfektion werden demnach Krankheitserreger (Viren) und Kleinstlebewesen (Bakterien, Pilze) abgetötet. Eine Desinfektion kann mit verschiedenen Techniken durchgeführt werden:

  • Sterilisation & Verbrennung (physikalisch durch Hitze)
  • Strahleneinwirkung
  • Verwendung von Bioziden (Desinfektionsmitteln, wie z.B. chlorhaltige Mittel)

« zurück