Wirkung Antitranspirant: stoppt Schwitzen & Schweißgeruch
zurück

Wirkung Antitranspirant

Wirkung Antitranspirant

In Deutschland haben ca. 1-2% der Bevölkerung Probleme mit einer verstärkten Schweißproduktion. Grundsätzlich ist Schwitzen eine gesunde Sache und schützt unseren Körper vor Überhitzung. Aber fragen Sie mal die Betroffenen. Die meisten werden Ihnen sagen, dass ihre Schweißausbrüche oft unvorhersehbar und ohne erkennbaren äußerlichen Grund auftreten. Eine Temperaturregelung ist in diesen Situation eigentlich nicht erforderlich. Unter den häufigsten Auslösern zählen vor allem stressige Situationen, in denen sich der Körper in einem Ausnahmezustand befindet, wie z.B. ein Bewerbungsgespräch, eine Präsentation vor Kunden oder eine wichtige Besprechung mit dem Chef. Hier gaukelt unser Gehirn den Schweißdrüsen dann einen Anstieg der Körpertemperatur vor, so dass diese vermehrt aktiv werden und den Schweiß produzieren. Besonders betroffen sind hierbei die Achseln, das Gesicht, die Hände und die Füße.

In diesen Fällen können Antitranspirante als hochwirksame Anti-Schwitz-Mittel sehr gute Abhilfe schaffen.

So wirken Antitranspirante gegen starkes Schwitzen

Der hauptsächliche und einzige Wirkstoff in effektiven Schweißhemmern sind die Aluminiumsalze. Es gibt keine Alternativ-Produkte, die diese hochwirksame und effektive Wirkung erzielen können, wie aluminiumsalzhaltige Antitranspirante. Diese Stoffe verringern die Schweißsekretion durch eine temporäre Verengung der Ausführungsgänge der Schweißdrüsen. Die Schweißmenge wird hierdurch deutlich reduziert.

Der natürliche und gesunde Schweißfluss wird durch die Anwendung nicht beeinträchtigt, da das Produkt nur ganz gezielt auf kleine Flächen wie z.B. Achseln, Stirn, Gesicht, Nacken, Hände oder Füße aufgetragen wird. Es ist auch ein eindeutig widerlegter Mythos, dass Betroffene durch die Reduzierung des Schwitzens an diesen Stellen an anderen Stellen dann stärker schwitzen.

Durch die Verengung der Schweißdrüsen durch aluminiumsalzhaltige Antitranspirante sind Sie somit effektiv und langanhaltend gegen Schweißnässe geschützt:
Die Haut bleibt trocken – Sie schwitzen nicht!

Schweiß alleine ist nahezu geruchlos. Die eigentliche Ursache für Schweißgeruch sind Ausscheidungen von auf der Haut lebenden Bakterien, die den Schweiß zersetzen.

Die Anwendung von Antitranspiranten hat hiermit einen weiteren sinnvollen Nebeneffekt, denn durch die reduzierte Schweißabsonderung wird den Bakterien außerdem die Nahrung entzogen. Ohne diese Feuchtigkeit können die Bakterien sich weder vermehren, noch den Schweiß in die unangenehm riechenden Bestandteile wie Buttersäure und Ameisensäure zersetzen.

Durch das Unterbinden des Wachstums der Bakterien wird zuverlässig der unangenehmen Geruchsbildung vorgebeugt:
Kein unangenehmer Schweißgeruch entsteht – Sie „müffeln“ nicht!

Sie wollen mehr zur Wirkung wissen? Dann lesen Sie HIER den ausführlichen Bericht.

Entdecken Sie unser wirksames everdry Antitranspirant Sortiment

Antitranspirant Roll-On gegen Schwitzen

 

Antitranspirant Roll-On 50ml

✓ Hochwirksam gegen starkes bis sehr starkes Schwitzen
✓ Hochwirksam gegen Schweißgeruch
✓ Breites Anwendungsgebiet
✓ Dermatologisch getestet
✓ 100% Made in Germany!

Jetzt Schwitzen stoppen

Antitranspirant Body Tuecher gegen Schwitzen am Koerper
Antitranspirant Body Tücher 10er Box
Wirksam gegen Schwitzen
am Körper & im Gesicht

Jetzt testen

Antitranspirant Hand Feuchttuecher
Antitranspirant Hands Tücher
Gegen Schweißhände mit Sofort-Effekt & pflegendem Panthenol

Jetzt testen

Antitranspirant Fuss Feuchttuecher
Antitranspirant Feet Tücher
Gegen Schweißfüße mit Sofort-Effekt & pflegendem Panthenol

Jetzt testen