Sonnenallergie: Immunreaktion der Haut auf Sonne-Lexikon
Lexikon
everdry - Lexikon
everdry Lexikon

Begriff Sonnenallergie

Sonnenallergie = Sonderform der Akne = Hautreaktion auf Sonnenlicht

Hierbei handelt es sich um eine Sonderform der Akne, welche gelegentlich nach UV-Bestrahlung und Anwendung bestimmter Sonnenschutzmitteln (durch darin enthaltene Hilfs- und Zusatzstoffe) auftritt.

Die Sonnenstrahlen können für Betroffene sehr unangenehme Folgen haben, da es zu juckenden Bläschen, Rötungen und Schwellungen der Haut kommen kann. Oft treten diese Symptome nicht unmittelbar auf, sondern einige Stunden bis Tage nach dem Sonnenbaden oder der Verwendung der unverträglichen Stoffe, so dass in manchen Fällen das eigentliche Problem, nämlich die Sonneneinstrahlung, nicht direkt erkannt wird.

Die Ursache der Sonnenallergie liegt wahrscheinlich in den UV-A-Strahlen des Sonnenlichts, die bei Betroffenen eine verstärkte Immunreaktion der Haut auslösen. Vorbeugend wirken eine langsame, schonende Sonnengewöhnung und das Einreiben mit hochwertigen Sonnenschutzmitteln mit hohem Lichtschutzfaktor. Achten Sie dabei auch auf einen hohen UV-A-Filter.

« zurück