Matratzenauflagen: hygienische Topper für jede Matratze
zurück

Matratzenauflagen für mehr Hygiene

Matratzenauflagen für mehr Hygiene

Matratzenauflagen:
antibakterieller Schutz für hygienische Sauberkeit

Wenn Ihnen neben kuscheliger Bettwäsche auch Matratzenauflagen, Matratzenschoner oder Matratzen-Topper angeboten werden, stellen Sie sich dann nicht auch Fragen wie:

Woraus bestehen diese Matratzenauflagen denn eigentlich? Und wie werden diese angewendet? Warum sollte ich überhaupt soll einen Topper verwenden? Wie ist die Verwendung bei Allergikern? Wird die Matratze durch die Verwendung einer Auflage denn wirklich besser geschützt?

Woraus bestehen Matratzenauflagen?

Qualitativ hochwertiger Matratzenschutz besteht vor allem an der Oberseite zu 100 % aus Baumwolle. Die Dicke einer Auflage kann dabei variieren. Hierbei ist zu unterscheiden, ob die Auflage beidseitig aus Baumwolle besteht oder mehrlagig ist. Bei mehrlagigen Schonern besteht die Unterseite oder die Mittelschicht aus einer PE-Folie, um zusätzlichen Schutz vor Flüssigkeit zu bieten. Bei der Verwendung einer PE-Folie sind die Auflagen absolut wasserundurchlässig.

Wie wende ich Matratzenauflagen an?

Die Oberseite besteht in der Regel aus reiner Baumwolle, so dass sich die Auflage sehr angenehm und weich anfühlt. Eckgummis verhindern ein Verschieben auf der Matratze. 

Der Schutz wird dann direkt auf die eigentliche Matratze gelegt und mit den Eckgummis an der Matratze befestigt. Es sind allerdings auch Matratzenauflagen als Spannlaken erhältlich. Anschließend legen Sie Ihr Bettlaken einfach über die Auflage und machen diese somit zu Ihrem unsichtbaren Helfer!

Es gibt gute Gründe für die Verwendung: Hygiene & Sauberkeit!

Der Mensch verbringt rund 30 % seines Lebens im Bett und sondert nachts – zu jeder Jahreszeit – vor allem Schweiß ab. Dieser Schweiß oder auch andere Flüssigkeiten gelangen somit nicht auf die eigentliche Matratze, sondern werden von der Matratzenauflage abgefangen. Daher sind gerade bei Inkontinenz oder nächtlichen Schwitzen die Auflagen nützliche und kostengünstige Helfer, um für tägliche Frische zu sorgen. Die Schoner sind sehr saugfähig und je nach Zusammensetzung sogar wasserundurchlässig. Besonders wichtig hierbei: Die Matratzenauflagen fühlen sich dabei nicht feucht an!

Sind die Auflagen zusätzlich mit einer Silbertechnologie behandelt, werden außerdem Bakterienbefall und schlechte Gerüche vermieden. Auch Krankheitserreger werden stark reduziert. Die Verwendung dieser Silbertechnologie ist ökologisch völlig unbedenklich und wirkt ausschließlich auf der textilen Oberfläche und nicht auf der Haut. Das natürliche Gleichgewicht Ihrer Haut wird dadurch nicht beeinflusst. Ein zusätzlicher Bonuspunkt für Ihre Gesundheit!

Auch für Allergiker sind Matratzenauflagen ein absolutes MUSS, um die Belastung durch Allergene, wie Hausstaubmilben oder Schimmelpilzen, zu verringern.
In Seniorenstätten, Hotels oder anderen guten Einrichtungen gehört die Verwendung von hochwertigen Matratzenauflagen und Matratzenschonern mittlerweile zum guten Ton.

Beste Voraussetzungen für Ihren gesunden und vor allem trockenen Schlaf.

Sorgt eine Matratzenauflage für besseren Schlaf?

Des Weiteren bieten Matratzenauflagen einen erhöhten Schlafkomfort. Durch eine solche zusätzliche weiche Schicht, können gerade qualitativ geringere Matratzen aufgewertet werden. Auflagen bieten dabei den Vorteil, dass sie günstiger sind als eine neue Matratze. Auch Gästebetten können durch einen Matratzenschutz an Qualität gewinnen. Sollten Sie also mit ihrer alten Matratze nicht mehr völlig zufrieden sein, ist der Kauf einer Auflage sicherlich eine in Erwägung zu ziehende Alternative zum Neukauf einer Matratze.

Wie schützt eine Auflage meine Matratze?

Eine Auflge kann die Haltbarkeit Ihrer Matratzen deutlich verlängern. Sie schützen vor allem vor Staub und Flecken. Außerdem schützen sie die Matratzenoberfläche, da sich die Spuren vom nächtlichen Umherwälzen so nur in dem aufliegenden Produkt niederschlagen. Sie beugen also Schäden durch Reibung und auch Liegekuhlen vor. In dieser Funktion sind die Auflagen insbesondere geeignet, wenn Sie die Lebensdauer von Ihrer teuren Matratzen maximieren möchten.

Grundsätzlich dient eine Matratzenauflage zur Schonung der Matratze, in dem sie direkt auf die Matratze und unter das Bettlaken gegeben wird. Hierbei ist es ganz gleichgültig, ob es sich zum Beispiel um Kaltschaummatratzen oder Federkernmatratzen handelt. Alle Matratzenarten werden hierdurch optimal geschützt.

Wie werden Matratzenauflagen gereinigt?

Sie lassen sich leicht lüften und in der Waschmaschine reinigen...und sind in der Regel kochfest und trocknergeeignet.

Welche Matratzenauflagen gibt es?

Finden Sie HIER unser everdry Sortiment zu Matratzenauflagen.