Falten: Erschlaffung des Hautgewebes - everdry LEXIKON
Lexikon
everdry - Lexikon
everdry Lexikon

Begriff Falten

Falten = Hautveränderungen durch den natürlichen Alterungsprozess

Falten sind die sichtbaren Veränderungen der alternden, dünner werdenden Haut. Dabei sind zunächst nur feine Linien sichtbar, bis sich dieser schleichende Prozess in Form von tiefen Furchen im Gesicht manifestiert. Falten sind demnach die Folge der Degeneration (Erschlaffung) der elastischen Bindegewebsfasern. Erhöhte Sonneneinstrahlung kann zu schnellerer Faltenbildung führen.

« zurück