Tipps: Erstes Date ohne ins Schwitzen zu kommen
zurück

Erstes Date ohne ins Schwitzen zu kommen

Erstes Date ohne ins Schwitzen zu kommen

Das Herz klopft bis zum Hals – nur noch wenige Minuten, bis du dein Date zum ersten Mal siehst. Was du jetzt nicht brauchen kannst sind feuchte, schwitzige Hände, Schweißränder auf dem Shirt und Schweißperlen auf der Stirn. Geschweige denn übler Schweißgeruch nach einer durchtanzten Nacht. Mit der richtigen Vorbereitung und einigen Tipps kannst du ganz entspannt und schweißfrei das erste Date meistern und einen tollen Eindruck hinterlassen.

Der erste Eindruck entscheidet, ob sich zwei Menschen sympathisch sind und das schon meist in den erste 3 Sekunden. Und danach zählt der zweite Eindruck – der eine wesentliche Rolle spielt, wenn man sich verliebt. Zuerst achtet unser Gehirn instinktiv auf offensichtliche Reize wie Aussehen, Statur, Augen, Haare und Körpersprache. Dann kommen aber auch der Geruch dazu und viele Details die man erst im Laufe des Dates sieht. Schweißgeruch und Schweißränder stehen nicht hoch in Kurs.

Kein feuchter Händedruck bei der Begrüßung

Schwitzen ist eine ganz normale Reaktion des Körpers auf Anstrengung oder Stress, aber mit einem feuchten Händedruck will man sich nicht direkt den ersten Eindruck vermiesen. Um Schweißhände zu vermeiden gibt es unterschiedliche Möglichkeiten: 
Ein altes Hausmittel ist es die Hände mit Essigwasser zu waschen oder die Hände nach dem Waschen mit Franzbranntwein einzureiben. Regelmäßiges Salbeiteetrinken hilft, die Schweißproduktion etwas zu minimieren, aber auf den Punkt wirken z.B. die everdry Antitranspirant Hands Tücher mit Sofort-Effekt. Die einzelnen Sachets passen in jede Hosentasche und du kannst so kurz vor dem Date deine gewaschenen, trockenen Hände damit abreiben und erhältst sofort angenehm trockene und gepflegte Hände. Mehr Tipps für schweißfreie Hände findest du in unserem Ratgeber: Schwitzen an den Händen

Schweißränder vermeiden

Schnell sichtbar werden vor allem bei hellen Textilien Schweißränder. Sind sie beim Date erstmal aufgetaucht, dann wird man sie nur durch das Wechseln des Shirts wieder los. Eine andere Möglichkeit dieses Problem zu umgehen sind Achselpads. Diese können passgenau in das Hemd, die Bluse oder Shirt eingeklebt werden, sind fast unsichtbar und fangen den Schweiß dort auf, wo er entsteht ohne Flecken zu hinterlassen. Solltest du besonders viel schwitzen, dann kannst du zwischendurch die Achselpads z.B. von Softwings einfach auf der Toilette diskret wechseln.

Wer viel Schwitzt kennt das Problem der Schweißränder nur zu gut. Eine weitere Möglichkeit neben Schweißeinlagen können Funktionsunterhemden mit eingenähten Achselpads sein. Diese sind in der Achselregion mit einer saugfähigen Einlage ausgestattet, die den Schweiß sofort aufnimmt. Diese Unterhemden z.B. von manjana können ganz normal gewaschen werden und sind so fein, dass sie fast unsichtbar getragen werden können.

Schweißperlen auf der Stirn

Wir schwitzen nicht nur unter den Achseln, sondern auch an anderen Körperregionen. z.B. im Gesicht, der Stirn oder am Rücken. Wenn du hier besonders stark vor allem in Stresssituationen schwitzt und das gerne vermeiden möchtest, dann kannst du schon vorbereitend ein Antitranspirant an den besonders stark schwitzenden Stellen verwenden. Hierfür rollst du z.B. den everdry Antitranspirant Body Roll-On über deine Fingerspitzen und verteilst das Antitranspirant ganz dünn auf die gereinigte, trockene, intakte Hautstelle (z.B. Stirn, Oberlippe etc.) oder auch am Rücken. Sinnvoll ist es hier diese Vorbereitung schon einige Tage vor deinem Date vorzunehmen, da es etwas dauert, bis das Antitranspirant entsprechend wirkt. Mehr dazu findest du im Ratgeber Schwitzen im Gesicht und Anwendungstipps zum everdry Body-Roll-on hier: everdry Antitraspirant Body Roll-On

Weitere Tipps fürs erste Date

Diese Tipps helfen dir, dich gut auf das erste Date vorzubereiten. Wer gut vorbereitet ist und vielleicht noch ein Ass im Ärmel hat, der kommt auch nicht so schnell ins Schwitzen. 

  • Wähle eine Location aus, an der man sich gut unterhalten kann – Man will sich beim ersten Date kennenlernen und dafür ist Kommunikation wichtig. Also nicht ins Kino, sondern vielleicht eher in ein nettes Restaurant oder Café.
  • Sei pünktlich! – Der erste Eindruck zählt. Lieber 5 Minuten früher am Treffpunkt sein, als den Partner warten zu lassen. 
  • Lass das Handy in der Tasche! – Ablenkung durch ein Smartphone kann deinem gegenüber vermitteln, dass es noch wichtigere Dinge gibt, die du verpassen könntest. Schenke deine volle Aufmerksamkeit dem Date. Es wird sich lohnen.
  • Alkohol nur in Maßen! – Alkohol ist okay, aber du sollest darauf achten, dass es nicht zu viel wird. Erstens für den Eindruck und zweitens kann Alkohol zu vermehrtem Schwitzen führen. Auch der doppelte Espresso kann die Schweißdrüsen auf Hochtouren bringen.
  • Schwitzen schon im Vorfeld dauerhaft vermindern - z.B. im Achselbereich mit dem everdry Antitranspirant Body Roll-On und an den Händen mit den everdry Antitranspirant Hands Tüchern - hier im Vorteilspaket bestellen: Vorteilspaket
  • Bleib cool! Dein Dating Partner ist wahrscheinlich genauso aufgeregt wie du!