Epidermis: äußerste Hautschicht - everdry LEXIKON
Lexikon
everdry - Lexikon
everdry Lexikon

Begriff Epidermis

Epidermis = Oberhaut = äußerste Hautschicht

Als Epidermis bezeichnet man die Oberhaut, welche die äußerste Hautschicht bildet. Sie ist in mehreren Zellschichten gegliedert und trägt an ihrer Oberfläche die Hornschicht. Die Epidermis erneuert sich alle 30 Tage vollständig. Sie grenzt den Organismus von der Außenwelt ab, schützt vor schädlichen Einflüssen und gibt über Drüsen auch Substanzen ab wie z.B. Schweiß.

« zurück