Sommer-Pasta mit Salbei gegen Schwitzen - everdry-Rezept
zurück

Cool im Sommer – Pasta mit Salbei by everdry

Cool im Sommer – Pasta mit Salbei by everdry

Erinnerungen an den Sommer genießen!

Vereinzelt lassen sich noch sommerliche Sonnenstrahlen blicken, aber so langsam nehmen wir Abschied vom Sommer. Auf unserem Teller können wir die Erinnerung an den warmen Sommer dann noch einmal aufleben lassen und genießen.

Typisch für den Sommer sind aromatische, saftige Tomaten mit leuchtendem Rot. Noch intensiver sind getrocknete Tomaten, in denen das Aroma konzentriert wird. Gemeinsam mit Nudeln, würzigen Pinienkernen, salzigem Feta und frischem Salbei lässt sich daraus eine schnelle Pasta zaubern, die den Sommer zurück auf den Teller bringt.

Das Pasta Gericht ist mit wenigen Zutaten schnell zubereitet und der frische Salbei sorgt mit seiner schweißmindernden Eigenschaft dafür, dass man auf keinen Fall ins Schwitzen kommt.

Folgende Zutaten benötigst du für die Sommer-Pasta mit Salbei by everdry:

Rezept für Sommer-Pasta mit Salbei (2 große Portionen)

250 g Nudeln
100 g getrocknete Tomaten in Öl
150 g Feta-Käse
2 Lauchzwiebeln
1 Knoblauchzehe
10 Blätter frischer Salbei
3 EL Pinienkerne
Salz
Pfeffer

Zubereitung Sommer-Pasta mit Salbei

  • Koche die Nudeln nach Packungsanleitung in ausreichend kochenden, gesalzenen Wasser. Gieße die fertigen Nudeln in einem Sieb ab.
  • Bereite in der Zwischenzeit alle weiteren Zutaten vor: Lasse die Tomaten gründlich abtropfen und fange etwas Öl dabei auf. Putze die Lauchzwiebeln und schneide sie in feine Ringe. Schneide den Feta-Käse in gleichgroße Würfel (ca. 1x1 cm). Schäle den Knoblauch, halbiere ihn und entferne aus der Mitte den Sprössling, schneide ihn dann in sehr feine Würfel. Wasche den Salbei und zupfe die Blätter ab, schneide die Blätter dann in feine Streifen. Zum Schluss schneidest du die abgetropften Tomaten in schmale Streifen.
  • Erhitze eine große Pfanne und röste darin kurz die Pinienkerne ohne Öl an, sodass sie etwas Farbe bekommen und Aroma entwickeln. Gebe sie dann in eine kleine Schüssel und stelle sie beiseite. 
  • Gebe etwas von dem Tomaten-Öl in die Pfanne und dünste darin kurz die Frühlingszwiebeln und den Knoblauch an. Gebe dann den Salbei dazu. Füge nach einer halben Minute die Tomaten hinzu. Vermenge alles und gebe zum Schluss noch die Nudeln und den Feta-Käse in die Pfanne. 
  • Schmecke alles mit Salz und Pfeffer ab und richte die Nudeln auf zwei große Teller an. Bestreue zum Schluss noch die Sommer-Pasta mit den Pinienkernen.

Tipps

  • Achte beim Andünsten des Salbeis darauf, dass er nicht zu dunkel wird und nur kurz erhitzt wird. Sonst könnte er bitter werden.
  • Beim Würzen ruhig etwas vorsichtig mit Salz und Pfeffer sein, da die Tomaten meist sehr würzig sind und der Feta schon einiges an Salz mitbringt. 
  • Zum Dekorieren kannst du noch ein paar Streifen vom Grün der Lauchzwiebeln schräg schneiden und auf den Nudeln verteilen. Schön sehen auch kleine Salbeiblätter aus. 
  • Wenn du keinen frischen Salbei zur Hand hast, kannst du auch getrockneten Salbei verwenden, aber dieser ist nicht so aromatisch wie frische Blätter. Getrockneten Salbei solltest du auch nicht mit anbraten, da dieser schnell verbrennt. 

Wer den Sommer gerne selbst konservieren möchte kann getrocknete Tomaten auch ganz leicht selbst herstellen. So kannst du dir ein Stück des Sommers für die kühle Jahreszeit bewahren. Ideal auch, wenn man im Garten selbst viele Tomaten hat und die Früchte nicht so schnell essen kann, wie sie reif werden.

  • Tomaten halbieren und Saft sowie Kerne mit einem kleinen Löffel entfernen.
  • Damit schon vorab viel Feuchtigkeit entfernt wird, die Tomatenhälften auf einem sauberen Küchentuch ausbreiten und leicht trocknen lassen ca. 1 Stunde.
  • Die Tomatenhälften mit der Schale nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und im Backofen bei 75 °C (Ober-Unterhitze) ca. 10-12 Stunden trocknen lassen. 
  • Fertig sind die Tomaten, wenn sie sich wie zähe Gummimasse biegen lassen und keine Flüssigkeit mehr austritt. 
  • Die Tomaten können luftdicht aufbewahrt (Haltbarkeit ca. 4-6 Monate) oder in Öl eingelegt werden. 

Und? Gefällt‘s dir?

Teste unser Rezept Sommer-Pasta mit Salbei und berichte uns von deinen Erfahrungen. Oder erfinde deine eigene Kreation und erzähle uns davon! Wir freuen uns über dein Feedback per Email (info@everdry.de), auf Facebook, google+ oder Twitter!

Wir wünschen dir viel Spaß beim Nachkochen!

Guten Appetit!
Dein everdry-Team