30 Tage Geld zurück Garantie Auch in Ihrer Apotheke 30 Tage Geld zurück Garantie

Antitranspirant vs. Deodorant: Was ist der Unterschied? Wie ist die Wirkung? Was hilft gegen Schweiß & Schweißgeruch? Was ist ergiebiger? everdry klärt auf.

Verschiedene Mittel gegen Achselschweiß sind in großer Bandbreite im Markt erhältlich: Antitranspirante, 48h Deo oder klassische Deodorants. Doch was genau verbirgt sich hinter diesen Begriffen?

Für die meisten Menschen, die Probleme mit Schwitzen haben, sind die wichtigsten Punkte:

  1. Keine Schweißflecken auf der Kleidung
  2. Kein unangenehmer Schweißgeruch

Aber welches Produkt besteht aus welchen Inhaltsstoffen? Wie sind die unterschiedlichen Wirkungen? Und für wen ist welches Mittel gegen Schwitzen geeignet?

Hierzu gibt es leider keine eindeutige Antwort. Dies ist abhängig von Ihrem Schwitzverhalten, Ihren individuellen Bedürfnissen und Gewohnheiten.

Finden Sie anhand der Checkliste ganz einfach heraus, was am besten zu Ihnen passt: Antitranspirant oder Deodorant?

Antitranspirant oder Deodorant - was hilft gegen Schwitzen?

Kriterium Antitranspirant 24h Deo Deodorant
Wirkstoffe Aluminiumsalze Aluminiumsalze, Parfüm, antibakterielle Wirkstoffe, event. Alkohol Parfüm, antibakterielle Wirkstoffe, evtl. Alkohol
Schweißbildung Keine Schweißbildung durch Verengung der Schweißporen Leichte Reduzierung der Schweißbildung Keine Reduzierung der Schweißbildung
Schweiß- & Körpergeruch Kein Schweißgeruch Überdeckt mit Duftstoffen den Schweißgeruch Überdeckt mit Duftstoffen den Schweißgeruch
Anwendungsbereiche An stark schwitzenden Körperstellen, z.B. Achseln, Stirn, Kopf, Nacken, Brust, Rücken, Hände, Füße Achseln Achseln
Anwender Menschen, die das Schwitzverhalten deutlich reduzieren wollen. Menschen, die das Schwitzverhalten nur sehr geringfügig reduzieren wollen. Nutzung wegen des Dufts Menschen, die das Schwitzverhalten nicht beeinflussen wollen. Nutzung wegen des Dufts
Anwendungshäufigkeit Nur nach Bedarf einmal vor dem Schlafengehen, z.B. 1x wöchentlich abends Täglich Täglich bis mehrfach täglich
Ergiebigkeit 1 Flasche mit 50ml ist ausreichend für 10-12 Monate Wenige Tage bis Wochen Wenige Tage bis Wochen

Antitranspirant vs. Deodorant - Die Unterschiede kurz zusammengefasst

Hier geht´s zum Antitranspirant Shop

Antitranspirant

Ein Anti-Schweiß-Mittel ermöglicht langfristig einen deutlichen Rückgang der Schweißproduktion. Aluminiumsalze als Wirkstoff verengen die Schweißdrüsen, so dass gezielt an Körperstellen, die für den Wärmeaustausch verzichtbar sind, weniger Schweiß ausgeschieden wird. Hierdurch wird außerdem der unangenehme Schweißgeruch unterbunden. Anitranspirante sind somit die wirksamsten Mittel gegen starkes Schwitzen und Schweißgeruch.

24h Deo

Neben der Überdeckung vom Schweißgeruch, haben diese Deos auch eine leicht schweißhemmende Wirkung. Denn dem 24h Deo werden ebenfalls Aluminiumsalze als Wirkstoff beigemischt - allerdings in einer sehr geringen Konzentration. Diese Deos sind für Menschen konzipiert, die grundsätzlich nicht stark schwitzen, jedoch ihre Schweißproduktion geringfügig reduzieren wollen.

Deodorant

Diese Deos wirken gegen Schweißgeruch, indem sie den unangenehmen Geruch einfach mit Parfüm überdecken. Außerdem beinhalten diese Deos meist antibakterielle Substanzen, die das Wachstum von schweiß-zersetzenden Bakterien, die für den schlechten Geruch verantwortlich sind, reduzieren. Die Schweißmenge wird hierbei überhaupt nicht reduziert. Aus diesem Grund sind Deodorants vor allem für Menschen geeignet, die Wert auf einen besonderen Duft im Achselbereich legen und ihr Schwitzverhalten überhaupt nicht beeinflussen wollen.