Antioxidans: Radikalenfänger, reduziert oxidativen Stress
Lexikon
everdry - Lexikon
everdry Lexikon

Begriff Antioxidantien

Antioxidantien = freie Radikalenfänger

Ein Antioxidans ist eine chemische Verbindung, die eine unerwünschte Oxidation anderer Substanzen gezielt verhindert. Antioxidantien wirken als Radikalenfänger und inaktivieren somit im Organismus freie Radikalen, deren übermäßiges Vorkommen zu oxidativem Stress führt.

Oxidativer Stress gilt als mitverantwortlich für das Altern und wird in Zusammenhang gebracht mit der Entstehung einer Reihe von Krankheiten.

Antioxidantien z.B. aus der Nahrung können dazu beitragen, die ungünstigen Auswirkungen von oxidativem Stress, verursacht durch freie Radikale, auf die Gesundheit einzudämmen.

Außerdem werden Antioxidantien als Zusatzstoffe z.B. in Lebensmitteln eingesetzt, um auch hier Oxidationen, also Reaktionen mit Sauerstoff zu verhindern und somit das Lebensmittel vor vorzeitigem Verderb zu schützen.

« zurück